ZahnmedizinOP-ZentrumBettenstation
Startseite > Zahnmedizin (zm) > Parodontologie 
Wir haben für
Sie geöffnet
Montag bis Freitag
7.00 – 21.00 Uhr
Samstag
8.00 – 12.00 Uhr
Parodontologie

Sicherheit für Ihre Zähne durch eine Parodontose Behandlung

Eine rechtzeitig durchgeführte Parodontose Behandlung kann der Retter in der Zahnnot sein. Entzündet sich nämlich das Zahnbett, droht im schlimmsten Fall der Zahnverlust. Um dies zu verhindern, sind regelmäßige Kontrolltermine beim Zahnarzt wichtig. Er kann dann entsprechend frühzeitig mit der Parodontose Behandlung beginnen und damit für die Sicherheit Ihrer Zähne sorgen.

Geschichte der Parodontose Behandlung

Umgangssprachlich ist häufig noch der Begriff Parodontose Behandlung geläufig, der im Jahr 1921 durch den deutschen Zahnmediziner Oskar Weski geprägt wurde.

Seit der Mitte des 19. Jahrhunderts wird in der Zahnmedizin jedoch nur noch von Parodontitis gesprochen. Zu tun hat dies mit der Endung –itis, die in der Medizin für entzündliche Prozesse steht.

Was ist Parodontitis eigentlich genau?

Es ist die Bezeichnung für eine bakteriell bedingte Entzündung des Zahnbetts, in dessen Folge eine Zerstörung des Zahnhalteapparates stattfindet.

Dabei werden zwei Arten unterschieden, die jedoch auch ineinander übergehen können:

  • Von der Wurzelspitze ausgehend
  • Vom Zahnfleischsaum ausgehend

Die weiteren Auswirkungen der Parodontitis können sein:

  • Das Zahnfleisch geht zurück.
  • Der Knochen baut sich ab.
  • Zahnausfall droht.

Die genaue Bestimmung und Diagnose trifft der Zahnarzt, der darauf seine Vorgehensweise der Parodontose Behandlung ausrichtet.

Anzeichen für eine Parodontose Behandlung

Kleine Blutungen, Schwellungen oder Entzündungen am Zahnfleisch sollten Sie unbedingt ernst nehmen. Sie könnten der Beginn einer bakteriellen Parodontitis sein.

In einem frühen Stadium der Erkennung liegen die Chancen um ein Vielfaches höher, die Erkrankung durch eine Parodontose Behandlung zu stoppen.

Folgendes können Sie tun, um eine Früherkennung zu unterstützen:

  • Warnzeichen des Körpers beachten
    Blutungen beim Zähneputzen und Schwellungen des Zahnfleisches sind Warnzeichen des Körpers. Er schlägt damit Alarm.
  • Schmerzen beim Kauen von Speisen
    Auch das ist ein Alarmsignal des Körpers, der damit sagt, dass etwas nicht in Ordnung ist.
  • Nicht übertünchen, sondern sagen
    Teilen Sie Ihre Beobachtungen umgehend Ihrem Zahnarzt mit. Die Einnahme von Schmerzmitteln lindert lediglich kurzzeitig Ihre Beschwerden und heilt nicht.

Wir raten unseren Patienten stets, uns bei solchen Anzeichen sofort zu informieren. Je eher wir Bescheid wissen, desto früher können wir Ihnen unter Umständen mit einer Parodontose Behandlung weiterhelfen. Ihrer Zahngesundheit und dem Erhalt Ihrer Zähne zuliebe.

Maßnahmen einer Parodontose Behandlung

Unser fachkundiges Team richtet seine Parodontose Behandlung nicht nur an der reinen Diagnose, sondern auch individuell am Patienten aus. Diese Vorgehensweise schafft die notwendige Vertrauensbasis zwischen Patient und Zahnarzt. Weiterhin hilft sie dabei, den optimalen Heilungserfolg zu erreichen.

Im Rahmen einer klassischen Parodontose Behandlung passiert Folgendes:

  • Die Wurzeloberflächen werden gereinigt.
  • Die Zahnfleischtaschen unterliegen einer medizinischen Aufbereitung.
  • Das befallene Gewebe wird sterilisiert.

Wir nutzen hierfür unter anderem Ultraschall- oder Laserbehandlungen, die eine schmerz- und blutungsarme Parodontose Behandlung ermöglichen. Sollte der Zahnfleisch- und Knochenrückgang schon weit fortgeschritten sein, bauen wir den Halteapparat mit biokompatiblem Material wieder auf.

Lassen Sie es bitte nicht so weit kommen! Sprechen Sie bereits bei den ersten Warnsignalen einer Parodontitis mit uns.

Die Sicherheit Ihrer Zähne können Sie unterstützen, indem Sie regelmäßige Kontrolltermine in unserer Klinik wahrnehmen. Eine wunderbare Ergänzung zur Parodontose Behandlung schaffen zudem professionelle Zahnreinigungen, die dafür sorgen, dass Sie Ihre Zähne und Ihr strahlendes Lächeln noch lange behalten.

Kontaktieren Sie uns! Das gesamte Team der Fides-Klinik ist mit großem Engagement für Sie und Ihre Zahngesundheit da!